3 Punkte zum Rückrundenauftakt

SG Burg (Spreewald) – 1.FC Guben 3:1 (3:1)

Die Gäste hielten zunächst gut dagegen, doch spätestens als sie einen zum Flankenball gemachten Einwurf falsch bewerteten und Böttcher für Otto zum 1:0 ablegte, bekamen die Spreewaldkicker Oberwasser. Dies äußerte sich in weiteren guten Möglichkeiten für die SGB. 

Aber erst Kapitän Sven Konzack markierte per Kopf das 2:0, nach einer Freistoßeingabe, begünstigt vom „Danebengreifen“ des FC-Keepers. Die sichere Führung in den Hinterköpfen schlich sich etwas Leichtsinn in die Reihen der Burger. Prompt eroberten sich die Gäste im Mittelfeld den Ball. Der flach angespielte Niedzwiedzki zirkelte die Kugel ins Dreiangel. Bereits im Gegenzug stellte Böttcher, nach einer guten Kombination, bei welcher die Gubener ein Burger Handspiel reklamierten, den alten Abstand wieder her. Nach der Pause verflachte das Spiel etwas. Die Burger vergaben noch eine 100%tige Chance durch Jäkel, während auf Seiten der Neißestädter Fahrenkrug frei zum Schuss kam, den Ball aber mit dem falschen Bein erwischte.

Quelle: fupa.net