Drei Schiedsrichter-Anwärter aus Burg

Heute beginnt der Anwärter-Lehrgang für Schiedsrichter des Fußballkreises Niederlausitz. An den nächsten drei Wochenenden erhalten die Teilnehmer eine Ausbildung, um in Zukunft als Schiedsrichter oder Assistent auf den Fußballplätzen der Region dafür Sorge zu tragen, dass der Ball den Regeln entsprechend rollen kann.

Mit Marius Mieth, Oliver Lukas und Lukas Schötz sind von der SG Burg diesmal ganze drei Kandidaten dabei, die für unseren Verein den Lehrgang absolvieren. Wir wünschen ihnen und allen Anwärtern aus den anderen Vereinen viel Erfolg und einen guten Abschluss bei der Schiedsrichterprüfung am 21. Januar 2017.

Denn jeder sollte daran denken: “Ohne Schiedsrichter findet kein Fußballspiel statt !” Schiedsrichter sind zu jedem Spiel erforderlich, ohne geht es nicht. Auch so kann man seinen Heimatverein tatkräftig in der Region unterstützen.

Zur Zeit vertreten unseren Verein aktiv die Schiedsrichter Klaus Leckzut, Jürgen Schulz und Max Lecher.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.