SG Burg zur Polnischen Meisterschaft im Dart

Am Wochenende vom 11.02.17 bis 13.02.17 ging es für unsere Darter zum nächsten großen Landesturnier. Diesmal führte unser Weg nach Polen. Um genauer zu sein nach Legnica. Dort nahmen 13 unserer Spieler an der Polnischen Meisterschaft teil. Am Freitag startete das Turnier mit 2 Warm-up Turnieren. Wobei sich Christoph Dommain und Daniel Bohg im ersten Turnier in die Top 10 spielten. Christoph einen guten 5. und Daniel einen guten 7. Rang. Generell war das Ergebnis dort zufriedenstellend da alle Teilnehmer von uns, sich in den Top 30 Platzieren konnten. Am Abend war dann das ganze Team gefragt, denn das Team Turnier stand an. Leider mussten wir dort schon in der Gruppenphase die Segel streichen. Somit erreichten wir dort einen 25. Platz.
Am Samstag ging es dann zu den offiziellen Turnieren der Polnischen Meisterschaft. Gespielt wurde im Einzel der Damen und Herren sowie im Doppel der Damen und Herren. Am erfolgreichsten war wiedermal Susann Dasse, die im Turnier der Damen Platz 1 belegte und somit Polnische Meisterin wurde. Franziska Gollasch, Beate Wendig und Daniela Kleinke belegten gemeinsam Platz 17. Auch unser Nachwuchs spielte mit, Celine Kaufmann belegte den 33. Platz. Auch im Doppel lief es für Susann, mit ihrer Teampartnerin Ines Baudis aus Ruhland, sehr gut. Nachdem ja im November, bei der deutschen Meisterschaft, schon ein guter 3. Platz belegt wurde, konnten die beiden sich diesmal noch steigern, denn auch hier konnte Platz 1 verbucht werden. Somit ist Susann auch hier zur Polnischen Meisterin gekürt worden. Das zweite Damen-Doppel Team mit Maylin Nakoinz und Celine Kaufmann belegte einen sehr guten Platz 5. Daniela Kleinke und Franziska Gollasch beendeten das Turnier auf Platz 13 und Beate Wendig mit einer Tschechischen Partnerin auf Platz 17. Bei den Herren lief es zwar besser als im November, jedoch konnte sich nur einer einen Platz in der Top 10 sichern. Daniel Bohg belegte hier einen guten 9. Platz. Gefolgt von Peer Nakoinz auf Platz 49. Christoph Dommain, Fred Kleinke und Daniel Kleinke belegten einen gemeinsamen 65. Platz. Und Rainer Dunst belegte Platz 97. Nebenbei startete auch noch kleinere Turniere Im Turnier der Kategorie 301 Double In und Double Out starteten 8 unser Spieler und Spielerinnen. Hier musste die Spieler sowohl mit einem Doppelfeld ins Spiel starten als es auch mit einem Doppelfeld beenden. Daniel Bohg musste sich erst im Finale endgültig geschlagen geben. Belegt aber dennoch einen guten Platz 2. Christoph Dommain belegte Platz 5 und Frank Jungrichter den 7. Platz.

Alles in allem war es ein sehr gelungenes und erfolgreiches Wochenende. Denn neben den ganzen guten Platzierungen hatten wir auch eine Menge Spaß, haben neue Dartfreunde kennengelernt und als neue Sektion der SG Burg, diese auch sehr gut vertreten.

In diesem Sinne
Good Dart und Sport frei  

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.