Fußball-News

Solidarität. Grenzenlos.

Die SG Burg steht für die Grundwerte unserer Gesellschaft ein und unterstützt daher auch 2021 die “Internationalen Wochen gegen Rassismus” vom 15. bis 28. März | Das Motto der DFL Stiftung in diesem Jahr lautet: “Solidarität. Grenzenlos.”

Der Fußball verbindet Menschen auf eine unnachahmliche Weise. Einzigartige Tore, ausgefeilte Spielzüge, Emotionen pur – es gibt unzählige Gründe, warum der Fußball uns so mitreißt.

Und doch gibt es immer wieder Szenen, die uns fassungslos zurücklassen: Rassismus und Hass, egal, ob auf dem Spielfeld, in den Fankurven oder im Internet. Es sind Aktionen und Worte, die uns zutiefst zuwiderlaufen und in denen wir weder uns noch unseren Sport wiederfinden. Im Fußball stehen gegenseitiger Respekt, Fair Play und Solidarität unabhängig von Herkunft, Religion, Hautfarbe oder anderen Merkmalen an oberster Stelle.

Genauso wie wir nur im Team gewinnen können, können Rassismus und Diskriminierung ebenfalls nur gemeinsam überwunden werden. Deswegen gilt es, nicht wegzuzusehen, sondern für den Wertekanon des Fußballs einzustehen – offen, laut und mutig – während der Internationalen Wochen gegen Rassismus und jeden Tag darüber hinaus.

Wir stehen zusammen – gegen Rassismus und für 100% Menschenwürde. Denn ein bisschen Menschenwürde gibt es nicht.

Weitere Informationen unter: DFL Stiftung