Endlich ist er da.

11. Mai 2016 Aus Von Turnen

Was lange währt wird gut. Endlich können auch unsere Turner und Turnerinnen über einen Sprungtisch springen. In der vergangenen Woche fand das neue Sprunggerät aus einer Sporthalle in Bayern sein neues zu Hause bei uns. Wir sind sehr glücklich darüber, denn bei Wettkämpfen war dies schon seit Jahren die Disziplin an der wir Schwierigkeiten hatten, da ein Training nur bedingt möglich war. Über einen provisorischen Mattenstapel trainierten wir die im Wettkampf geforderten Sprünge. Das Sprungpferd hatte bereits seit den Kunstturn-Weltmeisterschaften 2001 im belgischen Gent seine Funktion dem Sprungtisch übergeben und wird im Wettkampfbetrieb nicht mehr genutzt.

Vielen Dank an Frau Köcher-Böning für die Recherche und schnelle Reaktion beim Erwerb des Gerätes und an Familie Kullick, die den Transport organisierte. Danke auch an die SG Burg, die uns die schnelle Finanzierung möglich machte.

IMG 20160504 WA0002