37 Teams, 820 min Hallenfußball und 276 Tore ! das Ergebnis der 11. Auflage des Hallenfußballturniers der SG Burg Spreewald e.V. / SV Blau-Weiß Straupitz e.V.

Wenn wir an die Anfänge aus 2008 zurückdenken, so können wir stolz auf die Entwicklung unseres jährlich stattfindenden Hallenturniers für Nachwuchsteams am letzten Januar Wochenende 2018 in der nun 11. Auflage zurückblicken.

Möglich wird eine derartige Veranstaltung über zwei Tage natürlich nur durch die vielen fleißigen Mitstreiter, Unterstützer und Sponsoren.

Ein großer Dank geht dabei nicht nur an die ehrenamtlichen Helfer und die Schiedsrichter Klaus Leckzut, Max Lecher, Marius Mieth und Nils Herbig welche für ein gutes Gelingen des Turniers sorgten. Natürlich auch an die Organisatoren des Turniers, die wie selbstverständlich auch die Turnierleitung stellten. Danke an Frank, Mathias, Philipp, Christian und Alex und natürlich an das fabelhafte Catering Team Laura und Doreen, welche wie seit vielen Jahren die Versorgung für das leibliche Wohl sicherstellten.

Leider bleibt das Wochenende aber auch mit einem bitteren Beigeschmack in Erinnerung. So musste das Turnier der A-Junioren am Samstag unterbrochen werden, nachdem es zu Tätlichkeiten auf und abseits des Spielfeldes kam. Auch am Sonntag bei den B-Junioren gab es ein Vorfall, den wir so in keiner Weise akzeptieren können. Wir als Verein und Veranstalter werden in den nächsten Wochen einen Maßnahmenkatalog erstellen, mit welchen wir dann hoffentlich etwas entspannter in die 12. Auflage des Hallenturniers für Nachwuchsmannschaften 2019 starten können.

Hier nun die Ergebnisse vom Samstag:

Samstag startete das Turnier mit den E-Junioren, bei dem sich der SV Wacker Ströbitz II den ersten Platz sicherte. Bei dem nächsten Turnier der D-Junioren räumte die SG Groß Gaglow die Goldmedaille ab. Am Nachmittag trafen dann die A-Junioren aufeinander. Nach hochklassigen und schnellen Spielen eroberte sich der FSV Viktoria Cottbus vor dem Team des Senftenberger FC den ersten Platz.

E-Junioren

Platz 1: SV Wacker Ströbitz II

Platz 2: SV Fichte Kunersdorf

Platz 3: SV Großräschen II

Bester Spieler: Torben Schober (SV Großräschen)

Bester Torwart: Florian Lehmann (SG Sachsendorf 04)

Bester Torschütze: Louis Kusche (SG Burg/Straupitz) mit 5 Treffern

D-Junioren

Platz 1: SG Groß Gaglow

Platz 2: SV Großräschen

Platz 3: BSV Cottbus Ost

Bester Spieler: Endrew Teichelmann (SV Großräschen)

Bester Torwart: Sören Thiel (VfB Cottbus II)

Bester Torschütze: Dennis Kern (BSV Cottbus Ost) mit 6 Treffern

A-Junioren:

Platz 1: FSV Viktoria Cottbus

Platz 2: Senftenberger FC

Platz 3: VfB Cottbus

Bester Spieler: Danny Kobelt (SG Burg)

Bester Torwart: Lucas Barth (SV Großräschen)

Bester Torschütze: Robert Eckhardt (FSV Viktoria Cottbus) mit 8 Treffern

Hier nun die Ergebnisse vom Sonntag:

Ab 09.00 Uhr ging es mit den F-Junioren weiter. Hier machten am Ende die Talente vom der SG Groß Gaglow das Rennen. Und endlich gab es auch die erste Platzierung für den Gastgeber. Um die Mittagszeit starteten dann die G-Junioren mit einem kurzen Turnier mit vier Teams. Am Ende standen die Schützlinge von SV Wacker Ströbitz ganz oben auf dem Siegertreppchen. Der Abschluss des Turniers war dann für die B-Junioren reserviert. Diesmal ging der Pokal nach Groß Gaglow welche kurzfristig mit zwei Teams antraten.

F-Junioren:

Platz 1: SG Groß Gaglow

Platz 2: SV Fichte Kunersdorf

Platz 3: SG Burg

Bester Spieler: Franz Zimmermann (SV Fichte Kunersdorf)

Bester Torwart: Erik Prenzler (SG Groß Gaglow)

Bester Torschütze: Louis Zimmermann (SV Fichte Kunersdorf) mit 8 Treffern

G-Junioren:

Platz 1: SV Wacker Ströbitz

Platz 2: Kolkwitzer SV

Platz 3: VfB Cottbus

Bester Spieler: John-Kordes Becke ( SV Wacker Ströbitz)

Bester Torwart: Marlon Rensch (Kolkwitzer SV)

Bester Torschütze: Lorin Lilienthal (VfB Cottbus) mit 7 Treffern

B-Junioren:

Platz 1: SG Groß Gaglow II

Platz 2: VfB Cottbus

Platz 3: FC Eisenhüttenstadt

Bester Spieler: Nico Klammer (SG Groß Gaglow)

Bester Torwart: Paul Seelisch (FC Eisenhüttenstadt)

Bester Torschütze: Jannis Kamke (SG Groß Gaglow) mit 6 Treffern

Hier nun noch unsere Sponsoren (*) und Freunde (*) ohne Sie wäre das Turnier nicht denkbar gewesen.

Ein großer Dank gilt daher:

dem Landhotel Burg, der Spreewaldfarm Vetschau, der Spreewald-Mosterei Jank,

dem Spreehafen Burg, dem Schuhhaus Strauch, dem Sportlerheim Burg,

der Bauelemente Städter GmbH, dem Spreeweltenbad Lübbenau,

der Firma Auto-Fit Schulz & Schikora, der Firma Holz- und Trockenbau Bernd Kochan,

der Firma Tiefkühlkost Becker, dem Urbans`s Eiskaffe, dem Edeka Burg, dem NP Straupitz

dem FC Energie Cottbus, der Fleischerei Nakonzer Straupitz, dem Spreewaldhaus Yellow,

der Förch GmbH Hr. Schmidt, Normen Schmalfuß für das Audiosystem und allen Eltern für den leckeren Kuchen.

(*) Die Reihenfolge der Nennung der Sponsoren stellt keine Beschreibung der Wertigkeit der Unterstützungsleistung bei dem Hallenturnier dar.

Allen gebührt unser Dank gleichermaßen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.