Auswärts in Luckenwalde

22. September 2014 Aus Von Autor#1

 

    FSV 63 Luckenwalde – SG Burg   1 : 0 (1 : 0) – Spiel vom 06.09.2014

 

Im ersten Pflichtspiel in der Landesklasse fuhren wir in das Wohnzimmer des FSV 63 Luckenwalde. In einem Spiel, in dem sich beide Mannschaften auf Augenhöhe begegneten, hatten wir vor allem in der ersten Halbzeit die besseren Torchancen. In etwas Zählbares konnten wir diese aber nicht verwandelt. Florian Schulisch kann in aussichtsreicher Position abschließen, macht es dem Torwart aber zu leicht. Nach einer Ecke kommt Tobias Röder am Elfmeterpunkt an den Ball, hebt ihn aber dann über das Tor. Mehrere Schüsse vor allem von Toto (Tobias Tornow) verfehlen knapp den Kasten. Dafür nutzte Luckenwalde schon in der 18 Minute die sich aus einer Abseitsposition ergebende Gelegenheit und trifft zum einzigen Tor des Tages.

Trotz der Niederlage haben die Burger sich im ersten Landesklassespiel gut verkauft. Zu keiner Zeit war zu sehen, dass sich unsere Jungs geschlagen gegeben haben oder dem Gegner unterlegen gewesen wären. Hätten wir das Tor gemacht, hätte die Partie sogar noch kippen können. Der Einsatz stimmte schon, auch wenn es noch ein paar Stellschrauben gibt, an denen gedreht werden kann, um wieder das gewohnte spielerische Niveau erreichen und verbessern zu können.

Kommenden Samstag trifft das Burger Team auf Lausitz Forst. Im ersten Heimspiel plagen uns schon Probleme. Mehrere Spieler fallen verletzungsbedingt oder wegen Krankheit aus. Bei anderen ist ein Einsatz noch unsicher. Auch profitieren wir nicht von der Konstellation, dass Spieler in die Männermannschaft abgezogen werden. Trotz dieser nicht gerade guten Vorzeichen haben wir den Anspruch zu gewinnen. Anstoß ist 13.00 Uhr. (AlB)