Kein Happy End für Frühaufsteher

Am Sonntag starteten wir um 6:45 Uhr mit 10 Spielern in das Abendteuer „SZ Mini EM“ nach Dresden. Möglich wurde die Teilnahme durch unseren Teampartner der Spreewald Therme GmbH. An dieser Stelle recht herzlichen Dank für die vorangegangene Kommunikation mit Frau Marschka (Leiterin Marketing) und das Bereitstellen von Getränken für unsere Kicker.

Soweit so gut. Der Rest ist leider schnell berichtet. In Gruppe A waren folgende Nationen am Start: Wales, Albanien, Nordirland, Ungarn, Norwegen und wir als „Finnland“. Jeder Fußballverrückte weiß natürlich, dass Finnland nun nicht unbedingt zu den großen Fußballnationen gehört….so haben wir die Tradition auch fortgeführt. Nach 5 Spielen in der Gruppe A gab es folgenden Tabellenstand: 0 Punkte und ein Torverhältnis von 1:14!

Zum Weiterkommen wäre der 4. Platz notwendig gewesen. An diesem Sonntag reichte es nur zum 6. Platz und damit war um 13:30 Uhr der Ausflug auf der großen Fußballbühne beendet.
Wer in 15 Minuten Spielzeit so viele Fehler produziert, hat es am Ende auch nicht verdient in die nächste Runde einzuziehen. Das erste von uns erzielte Tor fiel übrigens im letzten Gruppenspiel.

Im nächsten Jahr haben wir hoffentlich wieder die Chance, gemeinsam mit der Spreewald Therme GmbH als Teampartner, an diesem Event teilzunehmen. Dann bleibt die Hoffnung, es über die Gruppenphase zu schaffen.

c-junioren-finnland

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.