Fußball-Spielberichte

2. Mannschaft – Unverdiente Niederlage im Derby

Am vergangenen Sonntag trat unsere Zweite im vorgezogenen Derby gegen die Spielgemeinschaft Werben/Müschen an. Im gut besuchten Spiel stand Burg II trotz deutlicher Chancenüberlegenheit am Ende mit leeren Händen da.

Gerade in der ersten Halbzeit hätte schon mehrfach der Sack zugemacht werden können. Während die Angriffsbemühungen der Werben/Müschener meist bereits von unserer vom letzten Mann Thomas Städter dirigierten und gut gestaffelten Abwehr abgefangen werden konnten, bekam Werben vor allem Frontmann Bastian Rost über die gesamte Spielzeit nicht wirklich in den Griff. Mit seiner Schnelligkeit gelang es immer wieder, hinter die Abwehr der Gäste zu kommen. In Zählbares konnte dies aber leider nicht verwandelt werden. Und so kam es, als sich eigentlich schon alle auf ein Unentschieden eingestellt hatten, wie es im Fußball kommen muss, wenn man selbst die Tore nicht macht. In der 87. Minute gelang es Werben/Müschen, Danilo Halko auf dem rechten Flügel auf Reisen zu schicken. Das bis dahin fehlerfreie Schiedsrichtergespann leistete hierbei womöglich unfreiwillige Unterstützung, denn so mancher Zuschauer möchte Halko gute eineinhalb Meter im Abseits gesehen haben. Da aber die Fahne unten blieb, konnte Halko das Leder scharf in den Strafraum bringen, das mit Adam auch einen dankbaren Abnehmer fand.

Letztendlich hat die Spielgemeinschaft Werben/Müschen an diesem Tag das bessere Ende für sich gehabt. Trotz der Niederlage kann man zufrieden mit der Leistung der Mannschaft sein, die mit etwas Glück durchaus auch als Sieger vom Platz hätte gehen können.