Erste Mannschaft – Sieg im ersten Heimspiel 2017

Gegen Phoenix Wildau gewinnt unsere Erste mit 5:2.

Mit einem halbwegs guten Gefühl konnte man in die Partie gehen, hatte Burg doch in den letzten 5 Landesliga-Spielen gegen Wildau bei 3 Siegen nicht eine Niederlage einstecken müssen. Diese (Mini)Serie sollte auch diesmal nicht reißen. Burg ging dabei bereits in der 19. Minute durch Caio Henrique in Führung. Diese hielt aber nicht lange, denn fast im Gegenzug gelang Phoenix Wildau nach einer Unachtsamkeit unserer Hintermannschaft der Ausgleich. Ging es deshalb in die zweite Halbzeit noch mit einem Unentschieden, bestimmte Burg zu Beginn der zweiten Halbzeit das Geschehen. Folgerichtig ging unser Team erneut in Front, nachdem Patrick Lahr einen von Tom Valentin getretenen Freistoß ins Tor verlängern konnte (55. Minute). Lahr ist es auch, der nur 4 Minuten später einen Strafstoß sicher im Tor versenkt. Zuvor hatte sich Caio Henrique sauber von der Abwehr der Gäste absetzen können und konnte nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Das Zusammenspiel zwischen Lahr und unserem Brasilianer funktionierte auch in der 66. Minute hervorragend. Nur diesmal war es Lahr, der für Caio Henrique vorbereitete, der den Ball nun sauber ins Dreiangel schlenzte. Allerdings sah es in den folgenden Minuten so aus, als könnte Wildau nach dem 4:2 noch einmal herankommen. Seit dem Strafstoßpfiff mit nur noch 10 Mann auf dem Platz bekamen die Gäste ihre zweite Luft und drückten auf den Anschlusstreffer. Erst nachdem Bastian Rost in der 90. Minute eine von Thomas Städter überlegt geschlagene Flanke per Kopf im Tor unterbringen konnte, war der Sack dann endgültig zu.

Ein verdienter Sieg der Burger Elf, mit dem Burg mit nunmehr 14 Punkten auf Wildau aufschließt, die aber Dank des besseren Torverhältnisses noch vor uns in der Tabelle stehen. Das 5:2 war gleichzeitig ein schönes Abschiedsgeschenk der Mannschaft an den Trainer, dessen Aufgaben nunmehr Marco Christoph übernimmt.

Von dieser Stelle wünschen wir Tobias Vogeleit von den Gästen aus Wildau gute Besserung. Vogeleit hatte sich im Spiel eine schwere Knieverletzung zugezogen und konnte nur noch vom Platz getragen werden. #comebackstronger

Spiel vom 11.03.2017
SG Burg vs. Phoenix Wildau 5 : 2 (1 : 1)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.