Zweite – Sieg beim Tabellenschlusslicht

4. April 2017 0 Von Fussball

Nach den drei gewonnenen Heimpunkten gegen TV 1861 Forst, sollte nun im Auswärtsspiel gegen die Reserve des SV Spremberg unbedingt nachgelegt werden. Die kurzfristigen Ausfälle von einigen Spielern konnten durch das Trainergespann Rettig/Kochan mit den A-Jugendspielern Haufschild, Meintz und Ballaschk gut ausgeglichen werden.

Die vor dem Spiel gemahnten Hinweise, dass man das Schlusslicht nicht unterschätzen sollte wurden von den Spielern nicht erhört. Spremberg ging durch einen Foulelfmeter in der 37. Minute in Führung. Davon aufgewacht stürmte die Burger-Reserve nun auf das Spremberger Tor zu und konnte sofort den Ausgleich (39. Haufschild) sowie den Führungstreffer (41. Selka) erzielen. Noch vor der Halbzeit erzielte der Gastgeber den Ausgleich (43.).

Danach dauerte es bis zur 56. Minute bis das nächste Tore folgen sollte. Torhüter Bramburger spielte Bubner an und dieser vollendete nach feiner Einzelleistung zum Führungstreffer der Burger. Am Ende ging der Spremberger-Reserve die Luft aus und Torjäger Bohg (86.) konnte mit seinem Treffer den Endstand herstellen. Bei mehr Konzentration hätte das Ergebnis gegen schwache Spremberger noch höher ausfallen können.

Aufstellung: Bramburger – Buder – Meintz (46. Quetk), Meier, Haufschild (52. Liebmann), L.Noack – Gietzel, Selka, Bubner – Bohg, Kokkot (85. Ballaschk)

Spiel vom 01.04.2017
SV Spremberg 1862 II – SG Burg II 2:4