Frauen – Da ist er der Sieg

Eine sehr schöne Mannschaftsleistung, brachte uns am heutigen Sonntag, 3 fette Punkte auf unser Konto.

Gleich zu Beginn, machte Drachhausen Druck und ein Schuss aus 20m fliegt über sämtliche Köpfe hinweg in das Burg/Vetschau Tor. 0:1! Aber das hieß nicht, dass wir die Köpfen hängen lassen. In den darauf folgenden Minuten, hatten wir mehr Spielanteile und Chancen. So kam es das sich Lydi die Kugel über rechts außen schnappte, zur Grundlinie lief und den Ball ins kurze Eck einschob. Die Drachhausener Torhüterin hatte sich bereit gemacht einen Pass in die Mitte abzuwehren. 1:1 also zur Halbzeit.

In Halbzeit 2 machten wir weiter Druck auf das Drachhausener Tor und erarbeiteten uns gute Chancen heraus. Ein Schuss der von der Abwehr Drachhausens nicht geklärt wurde, stocherte Jessi gekonnt über die Linie. 2:1 und der Sieg ist in greifbarer Nähe. Kurz darauf wurde Nicki unsauber von der Drachhausener Abwehr abgeräumt und der Schiri entschied zu Recht auf Strafstoß. Jessi legte sich den Ball zurecht, nahm Maß und versenkte die Pille im unteren linken Eck. Es hat nicht lange gedauert und Xenia sollte sich im Tor der SG Burg/Vetschau beweisen. Drachhausen bekam ebenfalls einen Strafstoß, nachdem wir unsauber in der eigenen Hälfe agierten und anstatt den Ball, den Gegner trafen.
Drachhausen lief an und schoss … leider daneben. Glück für uns, Xenia hätte den sicher gehabt.

So endete das Spiel 3:1 für uns. Endlich konnten wir uns selber belohnen für unsere starke Mannschaftsleistung.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.