Erste – Knappe Niederlage gegen Wacker

Mit hohem Einsatz beider Kontrahenten gestaltete sich die Partie sehr intensiv. Torchancen hatten aber zunächst nur die Ströbitzer aufzuweisen. Einen Schuss von Kubis nach Freistoß Voigts konnte Pöscha zur Ecke retten, hatte aber keine Chance, als sich Diakiv, mit einem Diagonalpass bedient, im Strafraum durchsetzte. Nach Voigt-Ecke köpfte Gottwald über das Tor, Kubis konnte eine Flanke Rostocks nicht veredeln und Diakiv die Riesenchance nach Musterpass von Kubis nicht umsetzen. In der zweiten Hälfte waren die Burger besser im Spiel, was sich aber chancenmäßig nur bei einem Kopfball Golniks nach Ecke (54.) und einem Heber Yigitusagis über das Tor (70.) niederschlug. Gottwald, Kowal, Handreg und Diakiv verpassten indes weitere Möglichkeiten der Ströbitzer. Burg hielt insgesamt gut mit. Die Chancenvorteile lagen jedoch klar bei Wacker.

Quelle und Text: lr-online.de

Spiel vom 13.05.2017
Wacker Ströbitz – SG Burg 1 : 0 (1 : 0)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.