Erste – Burg schlägt den Spitzenreiter

Ein Blick auf die Tabelle vor dem Spieltag machte eigentlich klar, dass kaum jemand einen Pfifferling auf die Burger (18 Punkte und Platz 14) gegen den Tabellenführer gesetzt hätte. Burg konnte aber an die hervorragende Leistung aus dem 6:3 Heimsieg gegen Lübben anknüpfen und spielte von Anfang an aus einer sicheren Abwehr heraus. Bereits in der 13. Minute ergab sich dann die erste Möglichkeit, die Lahr nach Vorbereitung von Fatih Yigitusagi eiskalt verwandelte. In der Folgezeit ergaben sich auf beiden Seiten nur aus Standartsituationen heraus Möglichkeiten und Burg überstand die Druckphase der Senftenberger ohne Schaden. Die zweite Halbzeit hingegen begann für die Spreewälder Hausherren nach Plan. Einen zu kurzen Rückpass konnte Caio Henrique erobern und erhöhte auf 2:0. Keine Minute später vertändelte erneut ein Senftenberger den Ball. Diesmal ist es Fatih Yigitusagi, der für Burg die Situation erkannte und den Ball im Netz versenkte. Erst in der 66. Minute gelang den Gästen der Anschlusstreffer. Beim 3:1 blieb es dann aber bis zum Schluss, da Burg nicht nur konsequent und sicher verteidigte. Auch haderten die Senftenberger viel zu oft mit der aus ihrer Sicht vermeintlich ungenügenden Leistung des Schiedsrichtergespanns und brachten daher die Konzentration nicht mehr auf, unsere Hintermannschaft ernsthaft zu gefährden.

Spiel vom 20.05.017
SG Burg – FSV „Glückauf“ Brieske/Senftenberg 3:1 (1:0)

SR: Leon Tober (Fürstenwalde). Tore: 1:0 Patrick Lahr (13.); 2:0 Caio Henrique Rodrigues Dos Santos (47.); 3:0 Fatih Yigitusagi (48.); 3:1 Georg Hübner (66.)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.