Pokal – Zweite gegen Fichte Kunersdorf

 

Nach dem starken Auftritt der Burger Reserve gegen Krieschow U23 in Runde Eins erwartete man nun in der 2. Runde Fichte Kunersdorf, den Spitzenreiter der Kreisoberliga. Zu schnell wurden die Fronten geklärt. Schon in der 9. Spielminute die Führung für Kunersdorf, der Ball schlug unhaltbar flach neben dem Pfosten ein. In der 14. Spielminute dann schon das 2:0 für Fichte. In der 23. Minute hatte dann Rinza für Burg die Möglichkeit zum Anschlusstreffer aber sein Ball rollte förmlich auf der Torlinie ins aus. Bereits in der 25. Minute dann der nächste Treffer zum 3:0 für den Favoriten aus Kunersdorf. Mit dem sicheren 3:0 im Rücken lies Fichte dann die „Zügel“ etwas schleifen. So kam die Burger Reserve mehr ins Spiel und hatte so ein paar Torabschlüsse. Beste Möglichkeit hatte Rinza in der 31. Minute aber er scheiterte am Kunersdorfer Schlussmann. Im zweiten Durchgang dann der nicht unverdiente Anschlusstreffer für Burg durch ein Kunersdorfer Eigentor. Von da an übernahmen die Burger Jungs die Partie und man kam zu Tormöglichkeiten. Es wurde eine umkämpfte Pokalpartie mit Haken und Ösen. In der 80. Minute gab es die rote Karte für Burg’s Rinza. In den letzten 10 Minuten spielte Fichte seine Tormöglichkeiten schlecht aus und verpasste so den Sack zuzumachen. Die Burger Reserve steckte nie auf und bot Fichte vor allem im 2. Durchgang ordentlich Paroli.

Spiel vom 03.09.2017

SG Burg II vs. Fichte Kunersdorf 1 : 3

Aufstellung: Meintz – L.Noack, Städter, Quetk (34.Bohg), R.Noack – Draber – Tornow (85.Schichan), Selka, Th.Bubner (65.Gietzel) – Schulisch, Rinza

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.