Effektivität als Schlüssel – Burg besiegt Guhrow

Effektivität als Schlüssel – Burg besiegt Guhrow

21. Oktober 2019 0 Von Fussball

Mit weiteren drei Punkten festigt der Aufsteiger aus Burg seinen Platz in der oberen Tabellenhälfte. Mit einem letztlich deutlichen Ergebnis wurde die Mannschaft des SV Guhrow besiegt.

Die erste Halbzeit war fußballerische Magerkost. Allgemein war die Fehlerquote beider Mannschaften hüben wie drüben zu hoch, sodass Abschlüsse lange Zeit nicht zu sehen waren. Bis zur 40. Minute hatte Burg durch M. Hausten nur eine Chance heraus gearbeitet. Guhrow kam ebenfalls nur einmal gefährlich zum Abschluss, als ein kurz getretener Eckball am Tor vorbei geköpft wurde. Das war es schon an nennenswerten Aktionen gewesen, bis T. Tornow mit dem Führungstreffer zum 1:0 den Weg für Burg ebnete. Mit einem langen Ball von Golnik in Szene gesetzt, tauchte er allein vor dem Guhrower Tor auf und schob den Ball ins Netz.

In der zweiten Halbzeit versuchte Burg mehr, das Spiel zu übernehmen und schaffte es nach gespielten 5 Minuten auch, den Ball erneut ins Tor zu bugsieren. Gietzel, zuvor mit einem Querpass an der Strafraumgrenze bedient, spielte in den Lauf von M. Hausten, der am Guhrower Keeper vorbei ins Netz legte. 7 Minuten später hatten die Platzherren die Partie für sich entschieden, als sich Verteidiger T. Bubner mit einem Sprint über 50 Meter nach vorne schob und die Steilpass-Vorlage von T. Walter zum 3:0 vollendete. In der Folgezeit hatte Guhrow die Möglichkeit für etwas Ergebniskorrektur. Doch beide aus aussichtsreicher Position zum Tor gebrachten Kopfbälle verfehlten dieses knapp. Und so konnte Burg die Partie nicht nur zu Null beenden. Die Führung wurde sogar noch ausgebaut, als Guhrow in der 79. Minute den Ball verlor und Burg schnell umschaltete. C. Dietrich dribbelte bis zur Grundlinie und spielte auf den einlaufenden D. Richter zurück, der aus vollem Lauf den Endstand mit dem vierten Treffer des Tages herstellte.

Ein verdienter, wenn auch ein vielleicht etwas zu hoher Sieg der Burger Mannschaft, die diesmal mit den wenigen Torchancen effektiv zu Werke ging. Mit Stand jetzt 16 Punkten verbleibt Burg auf Platz 5 der Tabelle. Die nächste Aufgabe wartet dann am Sonntag, den 27. Oktober 2019 in Sielow (Anstoß 14.00 Uhr).