Fußball-Spielberichte

Erste nachgereicht: Drei Punkte aus Schorbus

Veröffentlicht

10 Punkte aus vier Spielen. So ist die recht gute Bilanz der Ersten der SG Burg bislang im Jahr 2022. Drei Punkte gab es nämlich auch beim Auswärtsspiel in Schorbus. Schorbus selbst schien auf dem Papier ein leicht zu schlagender Gegner. Sie präsentierten sich aber stärker als so manches Team, das in der Tabelle besser platziert ist.

Burg legte an dem Tag energisch los und vergab schon in den ersten Augenblicken des Spiels einige Chancen. Auch wenn Burg nach bereits 10 Minuten durch J. Kamke in Führung ging, konnte man mit der ersten Halbzeit nicht wirklich zufrieden sein. Nicht nur, dass der Torschütze verletzt ausgewechselt werden musste. Auch ließ die Chancenverwertung sehr zu wünschen übrig. Durchaus hätte das Spiel einen entspannten Sonntag Nachmittag versprechen können, wenn auch nur ein paar 100-prozentige zu einer sicheren Führung verwandelt worden wären. Aber man schoss den Torwart der Schorbusser berühmt, der immer wieder mit sehenswerten Paraden die Einschussversuche der Burger vereitelte. Ähnlich begann auch die zweite Halbzeit. Allein in den ersten zehn Minuten hätte es mindestens zweimal klingeln müssen. Und wie es in einem Fussballspiel nunmal so ist, wenn man den Sack nicht zu macht. Der Gegner wird stärker und sucht den Ausgleich, der dann in der 62. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß auch gelang. Danach entwickelte sich ein Spiel mit guten Chancen auf beiden Seiten. Burg hatte dabei die besseren und endlich kam durch T. Zöllner in der 82. Minute die Erlösung. Nach einen Einwurf konnte er die Hereingabe unten den Beinen des sehr guten Schobusser Keepers im Netz unterbringen.

Ein wegen des deutlichen Chancenplus verdienter Sieg der Burger, die am nächsten Spieltag nur zuschauen können, was die Konkurrenz so macht. Wir haben spielfrei und nutzen das freie Wochenende für einen Mannschaftsabend.

Spiel vom 27. März 2022
Blau Weiß Schorbus vs. SG Burg 2 : 1 ( 0 : 1 )